Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Überraschungen die gelingen

Wenn man nicht damit rechnet sind die Überraschungen am größten. Und ich wurde gleich 2x überrascht.

Als erste wurde ich von unserem Nachbarn überrascht. Er stand auf einmal mit einem eingepacktem Blumentopf vor der Türe. Darunter verbarg sich ein Weihnachtsstern in weiß. Ich bin ja eigentlich kein Freund von Weihnachtssternen. Nicht weil sie mir nicht gefallen - ich finde sie sehr schön in ihrem schönen dunklen rot oder eben auch weiß - aber ich bin einfach nicht fähig sie am Leben zu erhalten. Schon nach kürzester Zeit (diesmal über Nacht) wurden schon die ersten grünen Blätter welk, drehten sich ein und hingen leblos hinunter. 


Ich hab ihn mal so gedreht, dass man die welken Blätter nicht sieht - aber man sieht sie doch, wie ich gerade mit Schrecken festgestellt habe. Na egal - ist ja nun kein Geheimnis mehr, dass ich bei Weihnachtssternen einfach keinen grünen Daumen habe.

Die zweite Überraschung war im Weihnachtswichtelpaket von den Kreativwichtlern.


Verlinkt wird zum Weihnachtsbingo und zu Create in Austria.

Bis bald
I & Du


1 Kommentar:

  1. Liebe Karin,

    auch mein galber grüner Daumen lässt mich bei Weihnachtssternen regelmäßig in Stich....ich weiß aber das schon beim Transport dieser Pflanzen einiges schief gehen kann...was dafür spricht das er über nacht schon die Blätter abgeworfen hat. :)

    Der Engel aus deinem Wichtelpaket ist ja wohl genial ...ich mag ihn sehr er sieht irgendwie nach Tilda aus oder?

    Liebe Grüße und einen tollen Rutsch ins nächste kreative Jahr wünscht dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über einen Kommentar von dir!

Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.