Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 29. Oktober 2019

Krabbeldecken

2 Krabbeldecken zum Verschenken wurden gewünscht. Da hab ich mich doch gleich mal dran gemacht um diesen Wunsch zu erfüllen. Dabei sind diese beiden Krabbeldecken entstanden...



Aus einer JellyRoll mit getupften Stoffen ist die erste entstanden. Ich habe immer 4 Streifen aneinander genäht, daraus dann Quadrate geschnitten. Diese dann schön durchgemischt und versetzt einmal rundherum rechts auf rechts zusammengenäht. Das so entstandene Quadrat wurde dann 2x diagonal durchschnitten und schon hat man ganz bunte Blöcke. Insgesamt 49 dieser Blöcke habe ich dann für die erste Decke zusammengenäht. Rundherum noch einen schmalen und einen breiteren Border - Binding herum und fertig :-)


Für die 2. Decke hatte ich noch einen Kinderstoff in meinem Vorrat. Dazu wieder bunte Quadrate aus getupftem Stoff.


Viel Freude den kleinen Erdenbürgern!

Und dann möchte ich euch noch einmal auf die Advent-Post aufmerksam machen!


Was das genau ist könnt ihr hier bei Create in Austria nachlesen. Wer mitmachen möchte - bis 30.10 ist eine Anmeldung möglich - es gibt noch freie Plätze. Gebt euch einen Ruck und macht mit - das ist wirklich spannend!

Verlinkt wird zu Create in Austria,  DvDCreadienstag, auf Streifzug, HOT, Kiddykram und Polka Dots 
Bis bald
I & Du

Dienstag, 22. Oktober 2019

Advent-Post 2019

Es gibt wirkliche viele tolle Mitmach-Blog-Aktionen das ganze Jahr. Nur das Mitmachen wird immer schwieriger bzw. ist teilweise gar nicht mehr möglich. So auch bei der wunderschönen Advent-Aktion von Manu (Wir vom Ende der Straße) nämlich den "Briefumschlagadventkalender". Und genau aus diesem Grund haben Birgit und ich uns überlegt mit der Zustimmung von Manu die Idee für Österreich zu übernehmen. Wie, wann und wo... das erfährt ihr alles bei Create in Austria. Also:

Wer hat Lust mitzumachen?




Ich freue mich schon auf einen überraschungsreichen Advent! 

Verlinkt wird zu Create in Austria!

Bis bald 
I & Du 




Freitag, 18. Oktober 2019

Geburtstagswichtel

Es wurde wieder Zeit für ein Geburtstagswichtel. Es muss schon etwas selbstgemachtes sein und am besten noch brauchbar auch. Entschieden habe ich mich für einen Nähbeutel, den man aber auch zweckentfremden kann. Die Anleitung ist aus einem Patchworkheft.


Und dann noch in den Lieblingsfarben - und da hab ich extra nochmal nachgefragt: Orange, grün, gelb und schwarz. Na das passt doch...


Der Nähbeutel wird aus 4 verschiedenen Patchworkblöcken genäht.




Upps... da hab ich doch glatt einen vergessen zu fotografieren... aber mit der Umrandung und dem angesetzten Bodenteil hab ich alle 4 auf einen Streich.


Zuerst dachte ich mir, dass ist aber ein komischer Schnitt - aber nachbetrachtet einfach genial. Auch das Innenleben wird wie Häuser zugeschnitten und zusammengenäht.


Und weil die so super zu gebrauchen sind, hab ich gleich 2 Paralell genäht und einen für mich behalten. Der geht morgen mit zum nächsten Patchworkkurs und wird auf Brauchbarkeit getestet.


Hier noch ohne schwarzem Zugband, dass ist mittlerweile aber auch eingezogen und kann verwendet werden. 


Es freut mich, dass mein Geschenk gut angekommen ist und ich freue mich, dass ich auch so einen tollen Nähbeutel habe.


Bis bald
I & Du

Dienstag, 1. Oktober 2019

MakeMe TakeMe

hat auch mich erfasst. Ich finde es ist eine tolle Aktion und auf vielen Blogs wurde darüber schon berichtet.
Mittlerweile habe ich die Labels schon bekommen und meine Taschen damit bestückt. 




Ich freue mich sehr, denn jetzt brauche ich sie nur noch an "bedürftige" Menschen verschenken :-)


Verlinkt wird zu Create in Austria, DvD, Creadienstag und zur Taschenparty

Bis bald 
I & Du