Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 28. April 2018

JetSet-Tasche

Es ist vollbracht! Der Taschenspieler 4 SewAlong neigt sich jetzt wirklich dem Ende zu. Die letzte Tasche - JetSet - ist genäht. 


Zuerst dachte ich mir ich nähe aus Zeitmangel die abgespeckte Variante, doch dann hab ich mich nochmal für die aufwendigere Tasche umentschieden. Wenn schon, denn schon. Und ich habe meine Entscheidung nicht bereut.




Das waren sie also, die 10 Taschenspieler 4 Taschen in 10 Wochen. Ohne diesen SewAlong (den ich nur durch Zufall entdeckt habe) hätte ich erstens die Taschen nicht in 10 Wochen genäht und zweitens wahrscheinlich auch nicht alle 10 Taschen.

Mein persönliches Fazit:
Brauchbar sind irgendwie alle Taschen - eine mehr, die andere weniger. Nochmal nähen würde ich nicht alle.

Pop-Up-Tasche: werde ich bestimmt nochmal nähen, mit einem anderen Stoff und andere Verstärkung - meine ist etwas zu "weich" geworden.


Ruck-Zuck-Tasche: ist eine tolle praktische Tasche und die erste weilt bei mir im Auto falls ich mal schnell mehr zu verstauen habe. Die zweite habe ich schon verschenkt - als Mitbringsel zu einer Einladung.


Roll-Up-Tasche: werde ich ganz sicher noch mindestens einmal nähen, damit auch ich so ein Exemplar daheim habe. Meine erste ging ja im Zuge des Bloggeburtstages von Maika zur Nähbegeisterten. Die mit den Kuhflecken ist noch bei mir, aber wird definitiv an eine "Kuhbegeisterte" verschenkt. 





Carry-Bag: hätte ich wahrscheinlich ohne den SewAlong nicht genäht. Wegen der Gurtlösung - ich dachte das ist viel komplizierter zu nähen. Ich wurde eines besseren belehrt. Trotzdem wird es wahrscheinlich keine Weitere davon geben.


Herzmuschel: wollte ich eigentlich auch nicht nähen - schwerer Fehler!!! Diese Tasche hab ich schon am meisten Verwendet. Sie ist für mich ein echtes Raumwunder - hätte ich mir nicht gedacht, dass da so einiges reinpasst.



Herrentasche: bekommt von mir den letzten Platz - sie ist so gar nicht meines. Dabei schaut sie eigentlich ganz gut aus. Aber die Reißverschlusslösung überzeugt mich überhaupt nicht. Vielleicht bringe ich sie ja noch an den Mann oder an die Frau - vielleicht auch als Tauschobjekt?!?!


Hüfttasche: die zählt echt zu meinen Favoriten! Für den Urlaub oder Konzerte/Veranstaltungen ist sie bestimmt perfekt. Das notwendigste passt gut hinein und man hat die Hände frei. Habe sie schon mehrmals getestet.


Alltagsheldin: ist von der Größe denke ich gleich ideal wie die Herzmuschel und wird definitiv bei mir verwendet werden (wenn ich es endlich schaffe den Gurt fertig zu nähen).

Edelshopper: auch diese Tasche gehört zu meinen Favoriten und ist in Verwendung - sehr praktisch 


JetSet: ist noch nicht in Verwendung, hat eine angenehme Größe für kleinere Aktivitäten und wird demnächst getestet. Als Verwendungsmöglichkeit schwebt mir vor, sie für das Reservegewand des Juniors zu verwenden, wenn wir Ausflüge machen. Ich glaube dafür hat sie genau die richtige Größe.


Das wärs dann für den Taschenspieler 4 SewAlong. Danke liebe Emma, dass du mich dazu animiert hast mitzunähen. Die erste 3 SewAlongs hab ich ja verpasst und deshalb auch nur einen Bruchteil der Taschen genäht. Vielleicht hole ich das aber demnächst nach. Jetzt ist aber erstmals Pause vom Taschen nähen - man solls ja nicht übertreiben. Außerdem brauche ich Nachschub an Taschenutensilien - mein Vorrat ist sehr geschrumpft nach 10 Taschen :-)


Bis bald
I & Du











Sonntag, 22. April 2018

EdelShopper

Die neunte und vorletzte Tasche vom Taschenspieler Sew Along bei Emma ist der EdelShopper. Eine wirklich gelungene Tasche, die schnell genäht ist und reichlich Platz bietet. Meine habe ich komplett aus nur einem Stoff genäht - nur das Futter ist natürlich anders - auch die Träger. Zu einem EdelShopper passt doch kein gewöhnliches Gurtband :-). Ich habe mich dafür entschieden, die Träger gleich mit einzunähen und für nur ein Reißverschlussfach außen. Und so sieht mein EdelShopper aus...




Und wenn Frau mal mehr Platz braucht, werden die mit Druckknöpfen verschlossenen Seitenteile einfach aufgeklappt...



Das Innenleben ist praktisch nicht vorhanden - es reicht mir das Außenfach. Für das Futter habe ich einen einfärbigen gelben Stoff gewählt.



Bis bald
I & Du



Dienstag, 17. April 2018

Row by Row Quilt - April

Es ist bereits April - das heißt wir sind bei der 4. Reihe angelangt. Die Anleitung kommt dieses Monat von Andrea. Wie immer sehr detailiert beschrieben, so das (fast) nichts schiefgehen kann. Die Betonung liegt auf fast :-) Ich habe die Anleitung sorgfältig durchgelesen und mir für die Maße auch gleich Notizen gemacht und zur Nähmaschine gelegt. Sobald ich Zeit hatte, habe ich dann die Teile zugeschnitten. Was ich mir aber nicht notiert habe, war:

WICHTIG: Im Folgenden werden die Stoffe immer mit der rechten Seite nach oben liegend mit der Schablone markiert!!!

Und was ist dann logischerweise dabei herausgekommen? Genau... ich hab die Teile nochmal zugeschnitten..

Aber wie auch immer, jetzt sind die Windräder fertig und sie drehen sich alle in eine Richtung. Zusammengenäht werden sie, wie die anderen Reihen auch, erst später.



Jetzt heißt es wieder warten - bis Mai, wenn die nächste Reihe zum Vorschein kommt.


Bis bald
I & Du










Montag, 16. April 2018

Alltagsheldin

Spät aber doch ist meine 8. Tasche vom Taschenspieler Sew Along bei Emma (fast) fertig geworden. Das zweite Gurtende muss noch angenäht werden. Eigentlich wollte ich ja eine andere Lösung... schlussendlich werde ich das Gurtband wahrscheinlich einfach annähen. Für die Tasche habe ich den Stoff aus dem Adventkalender verwendet. Nachdem ich ihn bei einer anderen Alltagsheldin gesehen habe, ist mir eingefallen, den hab ich ja auch noch :-). Dazu ein bisschen Rote Mohnblumen und passt ... Das graue Gurtband hat sich auch noch angeboten und siehe da, es passt alles zusammen.



Verschlossen habe ich die Tasche mit einem Magnetverschluss. Das Innenleben besteht aus der Aufsatztasche, einmal geteilt.



Auf die Rückseite habe ich ebenfalls eine Aufsatztasche genäht - mit KamSnap verschlossen.
 


Jetzt fehlen nur noch 2 Taschen... das wird ja auch noch zu schaffen sein :-)



Bis bald
I & Du



Dienstag, 3. April 2018

Hüfttasche

Neue Woche - neue Tasche beim Taschenspieler 4 Sew Along von Emma. Praktischerweise gibt es die Taschenspieler 4 CD ja auch als Ebook - sehr praktisch. Ich weiß zwar nicht wie das gelaufen ist oder wäre - hätte ich ganz normal die CD gekauft - aber ich habe wie gewöhnlich das Schnittmuster ausgedruckt, alles zugeschnitten und angefangen zu nähen. Genau nach Anleitung. Als ich dann zum Vernähen des Futters gekommen bin hab ich erstmal dumm aus der Wäsche geschaut...


Dann wieder die Anleitung, dann wieder auf meine zugeschnittenen Teile... "grübel, grübel und studier...." Letztendlich hab ich mir nochmal die Schnitteile heruntergeladen und siehe da... der Futterschnitt gehört auch im Bruch zugeschnitten... 


warum das bei mir anders war... keine Ahnung, vielleicht eine Änderung als der Fehler aufgefallen ist? Was wäre aber wenn ich nur die CD hätte ?!?! Hattet ihr auch das Problem?
Ich konnte dann doch noch meine Teile verwenden, es hat genau gepasst, wie ich sie zusammengenäht habe. Was mir nicht aufgefallen ist, dass bei dem neuen Schnittteil und bei den alten die Streifen anders laufen... aber es ist innen und kann als künstlerische Freiheit angesehen werden :-)
Und so sieht meine Tasche aus...





Getestet hab ich sie heute auch schon - perfekt! (da kann die Männertasche einfach nicht mithalten - meine persönliche Meinung)


Bis bald
I & Du