Powered By Blogger

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 18. Januar 2022

Kosmetikkoffer

 

Letztens hab ich mal wieder meine Werkstatt ein bisschen geordnet. Auch meine Anleitungsordner waren betroffen - die gehen teilweise schon wieder über. Da muss ich wieder welche besorgen. Im Taschenspielerordner habe ich in einer Klarsichthülle neben dem Schnittmuster auch die schon zugeschnittenen Teile gefunden. Da kam wohl damals etwas dazwischen... und diese Teile habe ich vernäht - hab ich vielleicht jetzt gar ein UFO fertiggestellt?!?!?!

Mein Kosmetikkoffer hat so gut wie kein Innenleben. Einzig die Netztasche hab ich in den Deckel genäht. Sonst wäre nur ein Gummi an den Seitenteilen eingenäht, den hab ich mir aber erspart, weil es mir nicht gefällt. Da näh ich lieber noch ein kleines Täschchen dazu für Kleinkram. Außerdem glaube ich nicht, dass ich ihn wirklich für Kosmetik verwenden werde.


Bei meiner privaten (schon seit längerem vernachläßigten) Taschenspieler-Challenge hab ich jetzt insgesamt 33 von 57 Taschen genäht. Da zähle ich aber nur die verschiedenen. Von manchen Modellen sind schon mehrere Exemplare entstanden. 

Verlinkt wird zu DvD, Creativsalat und Taschen und Täschchen

Bis bald

I & Du

Donnerstag, 13. Januar 2022

Mein Blog...

 

... ist ein Linkparty wo du jede Menge aktive Blogs findest. Das Thema der Blogs? Quer durch den "Gemüsegarten" (bitte nicht wörtlich nehmen). Und deshalb möchte ich mich bei den anderen Blogs einreihen.

Viele kennen meinen Blog ja schon, aber für die, die ihn noch nicht kennen möchte ich ihn gerne ein bisschen vorstellen: In meinem Blog geht es hauptsächlich ums nähen. Aber keine Kleidung - das kann ich (noch) nicht. Zur Zeit bin ich meistens am Patchen & Quilten. Große Decken, Läufer, Mitteldecken, Krabbeldecken,... alles was du dir nur vorstellen kannst. 

Zur Zeit in Arbeit der Old Block Sampler vom Bernina-Blog. Meine nächsten Projekte sind unter anderem das Quilten besser zu lernen. Da ist noch sehr viel Luft nach oben.

Ich nähe aber auch gerne Taschen und Täschchen in allen Variationen. Sie sind eine nette Geschenksidee und jeder kann sie brauchen. Mein letztes Werk war die Bugwelle...

Sehr gerne mache ich bei diversen Blogaktionen mit - Geburtstage gehören gefeiert und BlogHops sind auch sehr interessant -, ab und zu wird gebastelt, gestickt und auch ganz wenig gestrickt und gehäkelt...  schau dich einfach um auf meinem Blog, da wirst du noch einiges entdecken. Ich freue mich über deinen Besuch!

Liebe Annette, vielen Dank für diese Linkparty - ein tolle Idee viele aktive Blogs zu sammeln. Es ist mir eine Freude dabei zu sein!

Verlinkt wird zu "Mein Blog" und Freutag

Bis bald 

I & Du

Dienstag, 11. Januar 2022

Alle Jahre wieder...

Nein - es ist nicht schon wieder oder noch immer Weihnachten :-). Aber alle Jahre wieder gibt es bei Farbenmix einen Adventkalender der anderen Art. Hier wird jeden Tag an einer Tasche genäht. Es gibt auch Pausentage und insgesamt 15 Nähtage. Frau weiß vorher nicht was auf sie zukommt - wie das bei einem Adventkalender halt so ist. Und wie alle Jahre wieder schaffe ich es nicht gleich mit zu nähen. 

Meine Bugwelle - so heißt die diesjährige Tasche - ist in den letzten Tagen entstanden. Morgen ist wieder mein erster Arbeitstag und da werde ich sie erstmalig im täglichen Gebrauch testen. 



Ich habe die Variante mit der runden Außentasche genäht, innen gibt es ein Extrafach und auf der Rückseite einen Reißverschluss für noch ein Fach.

Verlinkt wird zu DvDCreativsalat und ganz NEU Taschen und Täschchen Linkparty

Bis bald
I & Du


Montag, 10. Januar 2022

Rückblick auf meine Jahresprojekte und ein neues für 2022!

Heute möchte ich euch meinen Jahresrückblick auf meine Jahresprojekte zeigen und was ich mir für 2022 überlegt habe.

Mein erstes Jahresprojekt war mein gehäkelter Wichteladventkalender. Er wurde zeitgerecht fertig und doch kam er aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Einsatz. Aber dieses Jahr wird das etwas werden - versprochen!

Mein zweites Jahresprojekt war das Quilten meines "Fire&Ice"-Quilts. Auch das habe ich geschafft, wenn auch nicht nach Plan.

 

Liebe Andrea - vielen Dank für den Anschubser mit deiner Idee der Jahresprojekte!

Auch 2022 sammelt Andrea wieder Jahresprojekte. Zuerst dachte ich, ich schließe mich der Idee von Andrea an und nehme auch meine Reste in Angriff (vielleicht mach ich das aber trotzdem noch). Beim Schreiben meiner Pläne für 2022 kam mir eine eigene Idee.

In meinem Adventkalender fand ich jeden zweiten Tag eine Anleitung für einen Stern-Block (Nähen auf Papier). Also habe ich 12 solche Anleitungen...

Ich möchte aber keine Quilt daraus machen sondern Taschen und die dann verschenken. Also lautet mein Jahresprojekt:

12 Blöcke - 12 Monate - 12 Taschen - 12 Geschenke

Jetzt bin ich gespannt was euch so dazu eingefallen ist.

Verlinkt wird zu den Jahresprojekten

Bis bald

I & Du

Pläne für 2022

Nachdem ich euch hier meinen Jahresrückblick gezeigt habe, möchte ich euch heute über meine Pläne für 2022 erzählen - mal schauen was am Ende des Jahres unterm Strich herauskommt.

Old-Block-Quilt-Along am Bernina-Blog ist bereits in Arbeit: 

2021 habe ich bereits 22 von 25 Blöcken genäht. Bis März gibt es noch Anleitungen für 9 Blöcke. Da würde ich gerne zeitnah mitnähen. Bis jetzt ist mir das ja eigentlich nicht wirklich gelungen auch wenn es nicht soooo schlecht aussieht bei 22/25. Ich hab immer mal wieder eine Aufholjagd gestartet ;-)

Es gibt ab Mitte Jänner den Sugaridoo-OneTwoTree-Quilt-Along am Bernina-Blog. Der Quilt selbst gefällt mir gar nicht soooo gut, es geht aber eigentlich mehr ums Quilten und dafür wird eben vorher das Top genäht. Wahrscheinlich werde ich den Quilt gar nicht nähen, sondern mir nur "Sandwiches" herrichten um dann beim Quilten mit dabei zu sein. Ich erwarte mir da sehr viel praktisches, vor allem wie man ans Quilten bei den verschiedenen Mustern vorgeht. Von 24. März bis 19. Mai wird gequiltet - das sollte eigentlich zum Schaffen sein und es gibt dabei sicher viel zu lernen. Wer noch mehr über Quilten wissen will, am Bernina Blog gibt es auch eine Anleitung für den Lavender-Quilt - da ist auch sehr gut erklärt wie man das Quilten mit Rulern plant - ich glaub den nehm ich als ganzes vielleicht eher in Angriff.

Bei unserem "Stitch Happens"-Nähkränzchen bin schon sozusagen fast in der Zielgeraden - es steht das Quilten an... über das wie und das vielleicht und meine Überlegungen habe ich hier schon berichtet.

Natürlich steht auch meine Jane wieder auf meiner ToDo-Liste. Im Jänner möchte ich noch ein paar Altlasten in Angriff nehmen und auch meine Werkstatt ein bisschen auf Vordermann bringen. Einen Anfang hab ich gestern schon gemacht. Der Februar soll dann mein "Jane-Monat" sein.

Bei RoswithasQuiltShop hab ich mir schon zum dritten Mal einen Adventkalender selbst geschenkt. Dieses Mal war jeden 2 Tag eine Anleitung für einen SternBlock mit dabei. Alle mit Nähen auf Papier - die würde ich auch gerne machen - aber nicht für einen Quilt sondern um Taschen daraus zu machen - zum Verschenken.


Jetzt wo ich so darüber nachdenke, könnte ich daraus ein Jahresprojekt machen. Andrea geht ja in die Verlängerung... 12 Blöcke - 12 Monate - 12 Taschen - 12 Geschenke? Warum eigentlich nicht? 

Ein paar UFO´s werde ich wohl auch noch finden - bzw. sind da noch mein Regenbogenquilt, der Medaillon-Quilt, meine 4Blöcke Mitteldecke und ein Weihnachtswandbehang mit Stickmotiven offen. Alles schon in den Rückblicken und UFO-Abbau-Plänen der letzten Jahre zu finden... ;-)

Ja und sonst? Irgedwas kommt ja immer zwischendurch dazu - Geburtstage, Blogaktionen,... Wir werden sehen was das Jahr so an kreativen Dingen zustande bringt.
Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf meine Kreative Zeit - hoffentlich hab ich recht viel davon ;-)

Bis bald
I & Du


Donnerstag, 6. Januar 2022

Mein Jahresrückblick

Wie immer zu Jahresbeginn bin ich ganz wild auf UFO´s. Auch im letzten Jahr sind einige fertig geworden.

Mein erstes nicht mehr UFO war der kleine Wandquilt "Quilters Place", 

darauf folgte noch ein Wandquilt "Houses". 

Alle guten Dinge sind 3: Wandquilt Nr. 3: "Quilters Garden". 

Und als letztes UFO wurde mein großer Quilt "Fire & Ice" im Zuge der Jahresprojekte auch fertig. 

Apropos Jahresprojekte, die übrigens von Andrea ins Leben gerufen wurden, da hatte ich 2. Wie schon erwähnt der "Fire & Ice"- Quilt und meinen Wichteladventkalender. Ich konnte beide Projekte erfolgreich abschließen. 

Bei folgenden Blog-Aktionen habe ich sehr gerne mitgemacht: 

Da waren zum einen Bloggeburtstage von:

Nanusch - hier wurden Hexis aus der Restekiste genäht und in einem Täschchen verschickt. Meine Hexis gingen zu Mirella und ich wurde von Natalie beschenkt. Aus den Hexis wurden bei mir 2 Nadelkissen. 


Maika - da ging ein Buch mit Hülle zu Ulrike und ich bekam gleich 3 Bücher mit einer grünen Hülle von Petra

  

  

Jenny forderte uns auf Zeit für uns selbst zu nehmen und aktiv zu werden. Das hab ich gemacht und es sind österliche Bestecktaschen geworden.

Ulrike - hier lautete das Motto "Schreib mal wieder" - mein Werk ging an Viola und ich wurde von Britta bewichtelt.

Ingrid - meine "Brieffreude" habe ich an Lotte verschickt und Annette hat mir eine Brieffreude gemacht.

Es gab auch BlogHops - da war ich bei 2 dabei. Einmal mit einem Halloween-Läufer bei Ulrike und beim Weihnachtskarten-BlogHop bei Elfi

Und dann war da noch im Herbst das "HerbstHandarbeitsBingo", bei dem ich 5x Bingo rufen durfte.

Bei meiner Dear Jane ist Anfang des Jahres sehr viel weitergegangen - ich habe den 100sten Block innerhalb eines Jahres genäht. Über den Sommer und Herbst war nicht viel los. Das soll sich jetzt mal wieder ändern. Mehr dazu demnächst auf meinem Extra-Blog "I & Jane"...

Ein neues Projekt im letzten Jahr war/ist der Old Block Sampler vom Bernina Block. 22 von 25 Blöcken habe ich bereits genäht. Dieses Jahr wird es noch für 9 weitere Blöcke die Anleitung geben. Ich bin gespannt.

Letztes Jahr fanden in Krumpendorf (am Wörthersee) der Austrian Quilting Day und im Oktober das Quiltfest in St. Lorenz am Mondsee statt. Beides tolle Ausstellungen die ich gerne besucht habe. Hier wurden auch unsere "Round Robin"s ausgestellt. Eine nette Aktion der  Patchworkgilde zum 25 Jahr-Jubiläum.

Krumpendorf

St. Lorenz am Mondsee

Auch über 2 Patchworkkurse im Mai und November konnte ich mich in diesem besonderen Jahr freuen. Es sind unter anderem diese beiden Werke entstanden.

Ein Nähkränzchen der besonderen Art hat sich Katrin einfallen lassen. Wir nähen gemeinsam das Projekt "Stitch Happens". Ich bin jetzt soweit, dass ich mit dem Quilten beginnen könnte, wenn ich schon wüßte wie ;-)

Es gab noch vieles mehr in diesem Jahr - und eigentlich soll das hier ja nur ein Rückblick sein ;-) - ich sag nur mein 50er und viele kleinere Nähprojekte von denen ihr die meisten auf meinem Blog findet.

Eigentlich wollte ich gleich eine Vorschau auf das nächste Jahr machen... aber ich glaube das wird hier jetzt zu lange. Das werde ich in den nächsten Tagen machen.

Zum Schluß möchte ich noch DANKE sagen für: die vielen Besucher, die liebevollen Kommentare, die tollen Tipps in den Kommentaren, die tollen Aktionen die immer wieder gestartet werden, die tollen Tauschpartner bei diversen Wichtelaktionen,...

Vielen Dank an die tollen kreativen Blogs die so liebevoll geschrieben werden!!!

Verlinkt wird zu den Jahresrückblicken und zum Creativsalat

Bis bald

I & Du

Dienstag, 28. Dezember 2021

Weihnachtskarten

Mittlerweile sollten eigentlich alle Weihnachtskarten angekommen sein und so kann ich sie auch am Blog zeigen.

Angefangen hat alles mit dem WeihnachtskartenBlogHop bei Elfi. Wollte ich doch immer schon mal Weihnachtskarten nähen. Also hab ich mir Fotokarton zurecht geschnitten und meine kleinen gesammelten Weihnachtsstoffresteschnipsel durchforstet. Die Schnipsel habe ich zu Bäumen, Kugeln, Kerzen und Packerln zurechtgelegt und geschnitten. Dann ging es auch schon fast los. Die Nähmaschine noch auf „freihandquilten“ umgestellt und ich konnte starten. 

Im Papierfachgeschäft habe ich noch Billets mit Kuverts besorgt und dann die genähten Karten mit doppelseitig klebenden Fotoecken auf die Billets geklebt.

Hier sind meine Ergebnisse. Eine Karte davon habe ich im Zuge des WeihnachtskartenBlogHop zu Anett geschickt. Die restlichen Karten haben sich erst später zu ihren Empfängern auf den Weg gemacht. 



Es war auf jeden Fall ein netter Versuch den ich höchstwahrscheinlich nächstes Jahr wiederholen werde. Die Weihnachtsstoffresteschnipselkiste (Und mehr braucht man wirklich nicht) ist noch immer voll.

Verlinkt wird zu DvD, Creativsalat, Weihnachtsfreuden

Bis bald

I & Du