Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 25. Juni 2019

Bobbeltasche

Nach einer nicht geplanten Blog-Pause melde ich mich mit einer Bobbeltasche, die ich für ein privates Geburtstags-Wichteln genäht habe, zurück. Jetzt könnte ich schreiben, dass ich aber Nähtechnisch nicht untätig war - aber das stimmt nicht. Zuerst war die Geburtstagsparty unseres Juniors, dann ein tolles Wien-Wochenende und im Anschluss daran zwei verlängerte Wochenenden in Italien am Meer. Dazwischen war die Schule und arbeiten dran. Da wir aber nur knapp 3 Stunden ans Meer brauchen, war das machbar. Nach fast einem Monat hänge ich erst seit Samstag wieder an der Nadel. Was dabei entstanden ist zeige ich euch demnächst - nur soviel: ich habe UFO-Abbau betrieben, zwar noch nicht ganz fertig, aber es wird.
Die Bobbeltasche wurde aber noch vor unserem Urlaub fertig und konnte verschickt werden. Außen hat sie ein paar Fächer für Häkelnadeln und Schere und innen ein großes Fach für ein Anleitungsheft und auch für Häkelnadeln und Schere. 




Der Verschluss ist zum zusammenziehen und dann fällt nichts raus, wenn man die Handarbeit mal mitnehmen möchte.




Jetzt könnte man meinen, die ist ja etwas groß für einen Bobbel - Ja, das stimmt schon. Aber so passt auch das schon gearbeitete Werkstück noch leicht dazu. Und ein großes Anleitungsheft hat auch gut Platz und wird nicht verwurschtelt. 
Ich habe keine passende Anleitung gefunden, also hab ich mich so einigermaßen  an eine Bobbeltasche herangetastet und ihren Zweck erfüllt sie auf jeden Fall.

Verlinkt wird zu DvD, Create in Austria, Creadienstag und zur Taschen-Party

Bis bald
I & Du