Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 27. September 2019

Garnrollentäschchen

Nach all den  UFO´s stand mir der Sinn mal wieder etwas anderes zu nähen. So hab ich dann mal die letzten Patchworkhefte durchstöbert und wurde natürlich prompt fündig... die Garnrollentasche hatte es mir angetan.



Also hab ich mal in meinen Stoffen gewühlt und mich für Stoffe die mit "nähen" zu tun haben entschieden. Besonders freue ich mich, dass jetzt endlich, nach 1 1/2 Jahren, der selbstbedruckte Stoff, den mir Andrea im Rahmen der Aktion "Ein Herz für Blogger" geschickt hat, seine Bestimmung gefunden hat.


Zusammengerollt sieht das Täschchen so aus... und offen dann so...


und ein bisschen befüllt so....


und hier nochmal der selbstbedruckte Stoff von Andrea


Ich freue mich sehr, denn jetzt kann ich meine Garnrollen zum nächsten Patchworkkurs schön geordnet mit nehmen. 


Bis bald
I & Du


Dienstag, 24. September 2019

UFO-Abbau... und HerbstHandarbeitsbingo

Das HerbstHandarbeitsbingo bringt mich dazu wieder ein UFO fertigzustellen. Die Socken liegen schon ewig... ich glaub sogar, die hab ich angefangen da hab ich noch in Wien gelebt - also mindestens mehr als 9 Jahre. Spiralsocken sollten es werden. Die Anleitung hab ich aus einem Buch - das hab ich bereits verschenkt. Ich weiß noch, dass es total lästig war immer die 4 Reihen mit zuzählen und dann hab ich sie weggelegt.




Jetzt hab ich Maschenmarkierer verwendet und siehe da - es funktioniert :-) . Dafür gibt es gleich 4 Hakerln beim HerbstHandarbeitsbingo - so genial!





Es war schon auch eine Herausforderung (1.Hakerl), die Socken (2. Hakerl für "etwas warmes für die Füße") die schon mehr als 9 Jahre als UFO ihr dasein fristen,  fertig (3. Hakerl UFO fertigstellen) zu stricken (4. Hakerl), weil ich immer nur ein paar Reihen geschafft habe, bevor mir wieder meine Hände einschlafen. Das ist auch der Grund warum ich eigentlich nicht mehr stricke. Dabei liebe ich selbstgestrickte Socken!!!


Verlinkt wird zu Create in Austria, Creadienstag, DvD und zum UFO-Abbau von Annette und zum UFO-Abbau bei Klaudia (ab Donnerstag).

Bis bald
I & Du

Samstag, 21. September 2019

Es weihnachtet sehr...

geht weiter. In Arbeit habe ich ja einen kleinen Wandquilt mit gestickten Engeln und rundherum Patchwork. Die Anleitung gibts in 4 Teilen. Gerade ist Teil 3 erschienen und ich kann euch schon den ersten fertigen Block zeigen.


Vom Teil 2 sind die Engerln schon gestickt...




und für Teil 3 hab ich schon die Applikationen vorbereitet und mit dem applizieren begonnen.



Dafür gibts beim HerbstHandarbeitsbingo gleich 3 Hakerln: Der Wandbehang wird für den Advent gemacht (1. Hakerl), er wird unter anderem auch "gestickt" (2. Hakerl) und das 3. Hakerl gibts für gemeinsam handarbeiten. Wir sind 4 Damen die jede an dem Wandquilt arbeitet. Nicht unbedingt immer am selben Ort, aber in Gedanken sind wir zusammen :-) Und falls das doch nicht zählt, dann kann ich noch bei unserem Patchworkkurs im Oktober das Hakerl für "gemeinsam handarbeiten" setzen :-)

Verlinkt wird zu Create in Austria, Handgestickt und Nähzeit am Wochenende

Bis bald
I & Du

Dienstag, 17. September 2019

Wild Goose Chase

Mein August-Block ist fertig! Die Anleitung für den Wild Goose Chase findet ihr bei Nadra auf ihrem Blog. Und meiner sieht so aus...



Jetzt fehlt mir nur noch der September (ist schon in Arbeit), dann hab ich wieder einmal aufgeholt. Scheinbar ist das dieses Jahr so, dass ich immer 3 Monate im Rückstand bin und dann wieder alles aufhole :-)

Verlinkt wird zu Create in Austria, DvD und Creadienstag.

Bis bald
I & Du

Samstag, 14. September 2019

Shine Bright

heißt es im Juli beim 6K12B-Quilt2019. Die genaue Anleitung findet ihr bei Gesine auf ihrem Blog. Was bleibt da viel zu sagen, als das auf Papier genäht wird und die Blöcke dadurch super-exact werden. Mit den Farben kann man wieder wunderbar spielen...




Der August-Block ist auch schon in Arbeit und der September-Block ist bereits zugeschnitten... 


Bis bald
I & Du

Dienstag, 10. September 2019

Magic Pouch

heißt dieses Täschchen angeblich - hab ich bei ArianeB Handmade entdeckt und mich ans Werk gemacht. Warum weiß ich auch nicht, aber ich hab sie nach einem anderen Video genäht...es gibt da mehrere. Aber egal, das Ergebnis ist das gleiche, nämlich diese geniale Tasche :-)



Frau kann sie ganz aufmachen und sie wirkt dann wie ein Körbchen - was auch immer Frau darin aufbewahrt, man kann den Inhalt gut durchsuchen, weil sie eben ganz aufgeht. Sehr geräumig kann ich nur sagen.




Die Fertigstellung ist etwas knifflig und da habe ich promt vergessen die... wie sagt man denn dazu... Laschen? um den Reißverschluss leichter aufzukriegen, einzunähen... auftrennen geht gar nicht, also muss es so auch gehen.


Ich werde bestimmt noch so eine Tasche nähen, dann hoffentlich mit den Laschen - die ist einach genial.


Bis bald
I & Du

Dienstag, 3. September 2019

Green Bag Lady und HerbstHandarbeitsbingo

Durch eine Freundin bin ich auf diese Aktion aufmerksam geworden. Sie hat mir die Anleitung zukommen lassen 




und mich gebeten ihr bei der Umsetzung zu helfen. Deshalb habe ich heute  für sie einen Schnitt gezeichnet und schon mal eine Probetasche genäht. 




Ich werde die Tasche bestimmt auch noch öfters nähen. Vielleicht sogar als Wendetasche - das ist auch erklärt... ich weiß nur grad nicht mehr wo. Aber Frau bekommt das auch ohne Anleitung ganz locker hin.

Und dann gibts da noch das Handarbeitsbingo wie jedes Jahr bei "60°Nord"


Ich könnte schon gleich mein erstes Kreuzchen machen: "etwas nähen" ist schon erledigt :-) Also los... damit wir alle bald mal "Bingo" rufen können.

Verlinkt wird zu Create in Austria, DvD, Creadienstag und zur Taschenparty 

Bis bald
I & Du