Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Aus Freude am schenken...

habe ich dieses Jahr "SprücheAdventkalender" nach einer Anleitung von Katharina gebastelt. Ein paar Sprüche habe ich noch ausgetauscht und er war für mich perfekt. Den kann man auch wirklich wunderbar verschicken, weil er locker in ein Kuvert passt. Und so haben sich alle auf eine mehr oder weniger weite Reise begeben.



Die Reaktionen haben mich überrascht. Scheinbar wünschen sich viele "Erwachsene" heimlich einen Adventkalender und freuen sich dann narrisch wenn sie mal überraschend einen bekommen. Alleine das war die Arbeit für die Kalender schon wert. Immerhin habe ich 9 Stück gebastelt und das war dann doch einiges zum Schneiden... Aus Freude am schenken nehme ich das gerne in Kauf.


Bis bald
I & Du

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Adventkalender Idee. Merke ich mir für nächstes Jahr.
    Ich hatte heuer auch Freude an meinem Kreativ Adventkalender. Obwohl ich genau weiß, wann was enthalten ist. Lg und schöne Weihnachtsfeiertage aus Wien.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,

    ja da hast du recht sind wir erwachsenen nicht auch noch ein bissel Kind und freuen uns jeden Tag über eine Kleinigkeit? Wenn man die Freude der Kinder sieht dann ist die doch auch ansteckend.... :)

    Dein Adventskalender sieht klasse aus...und die Idee mit den Sprüchen finde ich einfach nur klasse.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe diesen Kalender dieses Jahr auch zwei mal verschickt und die Empfänger haben sich sehr drüber gefreut.
    Dein Exemplar sieht auch echt klasse aus.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    das ist ja eine zauberhafte Idee! Das kann ich mir gut denken, daß der sehr gut ankam! Danke fürs zeigen!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen und zufriedenen Tag und schonmal ein wundervolles,
    besinnliches und lichterfülltes Weihnachtsfest ☆.¸¸.•´☆!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich schenke meinem Sohn (37) auch immer einen Kalender. Den hat er schon als Kind bekommen, kommen jedes Jahr die neuen Päckchen dran. Da er in Salzburg wohnt, habe ich den ersten Teil der Päckchen der Post anvertraut. Mit dem Ergebnis, dass nichts angekommen ist. Auch nicht zurück. Sch...Post. Das war vor dem 1. Dez.! Mit dem Auto 3 Std. Fahrt. Hoffentlich hat des dem Dieb gut geschmeckt. Aber eigentlich wollte ich Dich für die viele Mühe, die Du Dir machst, loben. Supertoll. Liebe Grüße, Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über einen Kommentar von dir!

Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.