Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 15. Dezember 2017

Spielereien

heißt es beim Weihnachtsbingo. Und es war wirklich eine "Spielerei" - nicht unbedingt einfach - aber ich glaube es ist mir ganz gut gelungen. Angefangen hat die Spielerei mit dem Quilttausch. Dazu habe ich den "Jacobs Lader"-Block der 6 Köpfe etwas verkleinert. 


Das ging eigentlich ganz leicht und schnell von der Hand. Und dann kam mir die Idee alle Blöcke zu verkleinern und einen Wandquilt daraus zu machen. Bei einigen Blöcken war es ganz leicht - also wirklich eine Spielerei. Meine kleinen Blöcke haben eine Größe von 6 1/2".







Der Pineaple-Block stellte dann die erste Herausforderung dar - beim 2. Versuch war ich dann zufrieden.


Jetzt habe ich mir am Papier die restlichen Blöcke zurechtgezeichnet und berechnet und werde diese am Wochenende versuchen umzusetzen. Auch das wird noch eine Spielerei werden - da bin ich mir sicher :-)
Ich habe versucht die Blöcke nur in 2 Farben zu nähen. Das geht aber nicht bei allen. Schon beim Log Cabin habe ich eine dritte Farbe verwendet und beim Card Trick wird es auch nicht anders gehen...

Und weil ich mich freue, dass bis jetzt alles so gut geklappt hat, verlinke ich zum Freutag, Nähzeit am Wochenende, Create in Austria und zum Weihnachtsbingo.

Bis bald
I & Du

1 Kommentar:

  1. Tolle Idee und eine sehr präzise Spielerei, Respekt! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen