Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 6. Oktober 2015

Eine Tasche

für meine Neue... weil die Abdeckung, wie ICH finde, eine Zumutung ist. Na sooo schlimm ist es eigentlich eh nicht. Zum Abdecken ist sie schon geeignet - aber zu mehr auch nicht. Damit man zum Tragehebel kommt muss man erst den "Deckel" wegklappen, dann kann man durchgreifen. Dafür hängt dann der Deckel so komisch weg - nein, ist nicht mein Ding. Und deshalb bekommt SIE (meine neue Nähmaschine - die noch keinen Namen hat - aber davon später) eine Tasche. Ich hab auch schon eine Vorstellung wie sie ausschauen soll. Und hab mich gleich dran gemacht die Stoffe zuzuschneiden. Dann hab ich die Teile mit der Maschine gequiltet (das kann ich ja jetzt - hahaha) und dann hat es angefangen... Wie mache ich die Henkel? Dann hab ich mich für bestimmte entschieden. Meine Tasche sollte aber Seitentaschen haben um die Anleitung und anderes Krimskramszubehör aufzubewahren. Das geht jetzt aber nicht so wie ich mir die Henkel vorstelle. Na gut... Henkel drunter. Das ist die Lösung. Hab ich aber nur geglaubt. Die Tasche ist jetzt soweit, dass ich die großen Seitenteile mit dem Boden verbunden habe. Die Henkel sind auch schon drauf. Seht selbst:

Und jetzt wollte ich die Seitentaschen draufnähen, bevor ich die Seitenteile dazunähe. Aber das geht jetzt auch wieder nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. Deshalb werde ich jetzt die eine Seitentasche innen hineinnähen. Die andere sollte dann schon außen drangenäht werden. Im Moment glaub ich noch, dass ich weiß wie ich das mache :-) Mal sehen ob das auch so bleibt. Für heute hab ich Schluss gemacht mit dem Nähen. Morgen, oder Übermorgen .... ist ja schließlich auch noch ein Tag.

Und ja - es ist noch Creadienstag.

Bis bald

I & Du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen