Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 3. November 2017

Patchworkkurs Teil 5

In einer meiner Stoffkisten dümpelte auch noch dieser Weihnachtsstoff herum. Ich wusste so gar nichts damit anzufangen. Also hab ich ihn mit zum Kurs mitgenommen und gedacht, Margit fällt bestimmt etwas ein. Und das war auch so.
Wir haben Bordüren herausgeschnitten, diese dann im 60°-Winkel nochmal in viele Teile geteilt. Dann gings los... man hat so viele Möglichkeiten die Teile aufzulegen, das war ein richtiger Spaß bis ich das für mich stimmige Muster gelegt hatte. 





vielleicht so...


oder so...


oder doch so?



Zuerst habe ich an einen Läufer gedacht - im Endeffekt ist es eine Mitteldecke für unseren großen quadratischen Küchentisch geworden.




Jetzt gehts ans zusammennähen - nur die Teile nicht vertauschen. Ein bisschen auftrennen musste natürlich auch sein - aber halb so schlimm.







Wieder zu Hause hab ich alles rundherum nochmal zurechtgeschnitten, Vlies und Rückseite drauf, ein bisschen quilten und FERTIG!




Ich freue mich, dass ich euch jetzt schon fast alles vom Kurs gezeigt habe. Dieses war der fünfte Streich und der letzte folgt demnächst! 


Bis bald
I & Du

Kommentare:

  1. Mit so einem Stoff hätte ich mich auch schwer getan, obwohl er ja wirklich niedlich ist. Sehr creativ das Ganze. Bin gespannt, wie es aussieht, wenn es fertig ist. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,

    wenn ich deine tollen Ergebnisse immer sehe werde ich direkt ein bissel neidisch...aber wenn hier ein bischen mehr Ruhe eingekehrt ist .... dann werde ich mir auch mal einen Kurs suchen. :)

    Liebe Grüße deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen