Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 29. November 2016

Adventkranz

Jedes Jahr wieder stellt sich die Frage welcher Adventkranz soll es werden. Noch bevor ich mir dieses Jahr diese Frage stellen konnte bin ich schon über eine Idee gestolpert.
Salzteig ist mir in den Sinn gekommen und ich dachte das könnte ich mal mit meinem Junior machen. Wie ich so im Netz nach Ideen und dem Rezept für Salzteig schaue, stolpere ich doch glatt über einen "Adventkranz ohne Nadeln".
Da hab ich mir doch gleich das Rezept und die Mengen herausgeschrieben. Für den Adventkranz ohne Nadeln wurde folgendes Rezept angegeben:
10 Tassen Mehl, Wasser und 5 Tassen Salz
Aus 2 kg Salzteig eine 70cm lange Schlange formen und diese mit Wasser gut verbinden. Nach Wunsch dekorieren .





Ich hab den Adventkranz dann über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag noch einige Stunden gebacken.

Aus dem restlichen Teig haben wir noch ein paar Anhänger gemacht.



Das ganze haben wir dann noch wirklich bunt bemalt und trocknen lassen. Am Sonntag haben wir dann die erste Kerze angezündet - Foto wird nachgereicht.


Bis bald
I & Du

Kommentare:

  1. Der ist gut gelungen, bin gespannt wie er dann aussieht. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Dein Adventskranz aus Salzteig ist wunderschön geworden! Früher habe ich auch viel mit Salzteig gemacht, sollte ich auch mal wieder tun :O)
    Hab einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen