Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 4. Mai 2021

Federtasche

Am Bernina-Blog habe ich die Federtasche entdeckt und mich gleich mal daran versucht. Material hatte ich noch daheim - Decovil light ist jetzt aber aus, ist sich gerade noch ausgegangen.

Also dann los - die Anleitung ist ganz gut geschrieben. Man muss allerdings zwischen 2 Anleitungen hin und her switchen. Aber das ist an sich kein Problem. Ich hab aber trotzdem 2 Fehler gemacht. Zum einen habe ich den Reißverschluss (wie in der 2 Anleitung angegeben) 58cm genommen - das ist aber das Maß für die Kosmetiktasche (= ist der erste Teil der Anleitung) - statt 52cm. Da war der Vorteil ich konnte den Reißverschluss abschneiden - umgekehrt wäre mehr als ärgerlich gewesen. Hab das natürlich erst beim Annähen bemerkt. 

Mein 2. Fehler war beim Zuschnitt des Decovil. Es sollte um die Nahtzugabe kleiner sein als der Stoff. Ich nähe meistens mit einer NZ von 1/4" und um soviel hab ich die Einlage kleiner gemacht und mir gedacht wenn etwas zu viel ist bieg ich es einfach um - normalerweise ja nicht das Problem, aber beim Decovil nicht wirklich möglich.  Die Nahtzugabe war aber mit 1cm angegeben. Demnach war dann meine Innentasche etwas zu hoch und ich hab den Stoff dann wieder etwas abgelöst und das Decovil verkleinert. Die Aktion war nicht wirklich das gelbe vom Ei. Das nächste mal pass ich da auf jeden Fall mehr auf. Nichts desto trotz ist meine Federtasche fertig geworden...


Das ist sie - schön bunt!!!


Am Deckel Platz für Stifte...


Lange habe ich es nicht kapiert - aber da gibt es oben und unten Platz für Stifte. Ich hab am Boden nicht so viele Unterteilungen mit dem Gummi gemacht - es sollen Lineale ihren Platz finden.


Eigentlich wollte ich die Federtasche ja unserem Junior geben, aber durch meinen Fehler mit dem Decovil geht der Reißverschluss nicht immer ganz leicht zu oder auf. Demnach werde ich wohl noch eine weitere nähen - wenn ich wieder Decovil daheim habe.

Meine Fotos sind diesmal im richtigen Nähchaos entstanden - schaut rundherum etwas unordentlich aus. Naja - wo gehobelt wird, da fallen Späne.

Verlinkt wird zu DvD und Creativsalat

Bis bald

I & Du

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    deine Stiftemappe gefällt mir sehr gut. Sie ist so schön bunt.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    also wirklich, neee, bei uns anderen sieht es immer wie geleckt beim Nähprozess aus. 😁 Ich finde das drum herum darf beim werkeln ruhig so sein. Die Tasche sieht super aus und macht richtig gute Laune.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    was für eine schöne Tasche! Und die Stoffe machen sich echt gut bei diesem Nähprojekt. Da überlege ich, ob das vielleicht das Richtige als Geschenk zur Einschulung für meine Tochter in diesem Herbst wäre... Ein wenig Zeit bleibt ja noch:)

    Danke fürs Teilen und liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    Schon bund und geräumig sieht die Federtasche aus. Ja Platz für Liniale ist sich auch wichtig.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mal ein feines Mäppchen. Und super genäht. Und Schiet wat auf die Unordnung draußen rum. Recht hast Du, wo gehobelt....Schön gesund bleiben, Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Servus Karin,
    sei froh, dass du meinen Basteltisch nicht sehen kannst wenn ich in Action bin und wie du selbst richtig sagst: wo gehobelt wird . . . das Ergebnis zählt und das ist richtig super geworden! Danke auf jeden Fall fürs Zeigen beim DvD, ich hab mich über deine Verlinkung gefreut! Liebe Gruß!
    ELFi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karin,
    deine Hexis vom letzten Post hast Du ja toll verwertet, ein richtig schönes Nadelkissen ist das geworden.
    Und das Mäppchen hier schaut höchst kompliziert aus und mega groß, da geht bestimmt eine menge an Stiften rein.
    Viele Grüße
    Manu
    P.S.: Die Stoffauswahl ist super!

    AntwortenLöschen
  8. Toll ist deine Federtasche geworden, da kann man viel unterbringen. Die Arbeit hat sich gelohnt und für deinen Sohn wirst du bestimmt eine ganz perfekte neue nähen, wobei mir diese sehr gut gefällt und ich keine Fehler sehe.
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  9. WOW, die Tasche ist sehr schön geworden, ich finde die kräftigen Farben super. Danke auch für deinen Erfahrungsbericht dazu. Da die Tasche bei mir auch auf dem Nähplan steht, werde ich beim Schnittmuster/der Anleitung ganz besonders aufpassen.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über einen Kommentar von dir!

Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.