Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 28. Februar 2017

Ein kleines Gespenst

ist bei uns herumgegeistert… Seit Sonntag ist es unterwegs und heute ist sein Höhepunkt. Umzug durch die Stadt und Fasching im Kindergarten.





Ganz einfach aus einem alten Bettüberzug und schwarzem Eddingstift entstanden. Die "Haube" konnte das kleine Gespenst herunternehmen und es kam ein weiß/schwarz geschminktes Gesicht zum Vorschein.
Viel Spaß noch beim närrischem Treiben.

Verlinkt wird zu Create in Austria und Creadienstag

Bis bald
I & Du

Mittwoch, 22. Februar 2017

Patchworkwochenende

Letztes Wochenende war ich Samstag und Sonntag bei einem Patchworkkurs in Wolfsberg. Wir waren ca. 13 Damen (gezählt hab ich nicht), die ich teilweise vom Oktober-Kurs schon kannte. Wirklich eine lustige Runde, die sich da zusammengefunden hat. Ohne bestimmtes Thema, jede macht was sie gerne möchte. Dieses Mal war ich schon etwas besser vorbereitet und ich wusste schon in etwa, was ich machen möchte. Aber wie jede von uns weiß: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Einen Teil von meinen Vorstellungen konnte ich aber dann doch umsetzen. Am Samstag hab ich mich für eine Geldbörse (war in meinem Plan) entschieden. Die Stoffe aus meinem Vorrat waren ziemlich schnell ausgesucht. Auf los geht's los und das ist das Ergebnis...









Die Geldtasche bleibt in meinem Besitz - aber ich denke da werde ich bestimmt noch die eine oder andere nähen - jetzt wo ich weiß wie :-)


Mein Plan war, einen Dresdner Teller zu nähen - unter Fachkundiger Anleitung. Daraus wurde nichts - dafür hab ich einen geschwungenen Bargello-Läufer genäht. Ich hatte noch eine Jelly-Roll mit 10cm breiten Streifen. Die hab ich in jeweils zwei 5cm Streifen geschnitten und zusammengenäht. 10 verschiedene Stoffstreifen und das 2x. Danach gings ans zuschneiden. Dies wurde mit einem langen Lineal (wie für den Dresdner-Teller nur länger) gemacht - die so entstandenen Teile wurden dann wieder (gewusst wie) zusammengenäht, mit Vlies und Rückseitenstoff zu einem Sandwich verbunden, mit 3 geschwungenen Nähten abgesteppt, Binding rund herum und herausgekommen ist dieser Läufer...





Aus dem Rest vom Bargello könnte ich jetzt dann noch auf eigene Faust den Dresdner Teller probieren. Schaut bestimmt toll aus in den Farben. Mal sehen was sich noch ergibt.

Dann hab ich noch bei einem Läufer das Binding angenäht - da ist mir daheim der passende Stoff ausgegangen. Den Läufer kann ich euch erst demnächst zeigen, weil er verschenkt wird.

Die Zeit ist nur so verflogen mit nähen, schauen und austauschen (manche würden es vielleicht tratschen nennen - aber es war definitiv mehr!!!)

Jede Menge Ideen hab ich wieder mitgenommen, aber wann ich die umsetzen kann steht noch in den Sternen. Da wäre beispielsweise eine Flechttasche, die mir sehr gut gefallen hat und dann noch einen Einkaufsbeutel mit Patchworkteil zum zusammenfalten für die Handtasche,... ich sags euch - Ideen ohne Ende! Ich hoffe, dass es im Herbst wieder so einen Kurs gibt und freu mich jetzt schon drauf.


Bis bald
I & Du

Dienstag, 21. Februar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke - Februar

Mit Spannung habe ich (wie sooooo viele andere wahrscheinlich auch) auf den Februar-Block von "6 Köpfe - 12 Blöcke" gewartet. Wieder ein sehr schöner Block der uns da erklärt wird. Den beiden Grundfarben meines ersten Blocks bin ich treu geblieben - die sollen bei jedem Block dabei sein. Zur Erinnerung mein Jänner-Block...







Ergänzt habe ich den Februar Block mit 2 weiteren Stoffen, bei denen mein Vorrat aber sehr begrenzt ist - nicht so bei den Grundfarben (da hab ich mehr als genug). Mal sehen was die weiteren Blöcke für Stoffwünsche bringen. Nun aber der Februar Block…



So und jetzt heißt es warten bis März, dann gibt's bei Verena den nächsten Block. Bis dahin ist noch viel Zeit für andere Projekte. Das Leben geht ja schließlich weiter :-)


Bis bald
I & Du

Freitag, 17. Februar 2017

Medaillon-Quilt-Along

Jetzt geht es weiter mit dem 1. Border - ich würde ja einfach erste Runde sagen. Da meine Vorstellung, was die Inch-Maße betrifft, noch immer nicht wirklich real ist, dachte ich mir beim Anschauen der Anleitung: na bumm! 20 Blöcke - schon fast eine Horrorvorstellung :-)
Nachbetrachtet war diese erste Runde gar nicht schlimm und ist nur so von der Maschine gehüpft. Und mit dem Tipp von foxiline (Bernina-Community) ging es noch mal schneller. Zuerst 2 Streifen an einander nähen und dann erst in kleine Teile schneiden... 





So ist schon viel kniffliges geschafft. Und jetzt zeig ich euch meinen Radiant-Star mit 1. Border…



Mitte März geht es dann mit der nächsten Runde weiter. In der Zwischenzeit werde ich es wohl schaffen auch meine 2. Mitte einmal zu umrunden.


Bis bald
I & Du

Dienstag, 14. Februar 2017

Kreativ-Kiste

Es ist mal wieder Zeigetag bei der Kreativ-Kiste. Und wie könnte das Motto wohl heißen, wenn am 14. Februar Zeigetag ist? Na logisch - es hat etwas mit Herzen zu tun. Macht etwas mit "Herz" - ganz egal was. Da ich ja schon vor längerer Zeit den Wandquilt "Von Herzen" nach einer Vorlage von Ursula Schertz begonnen habe, dachte ich mir, dass passt genau und werde ihn bis zum Valentinstag fertig machen. Gesagt - getan! Einzelne Blöcke hab ich euch ja schon gezeigt. Jetzt ist er fertig und ein richtiger Augenschmaus - wie ich finde. Hier ist das gute Stück…





Die Motive sind teilweise gestickt, appliziert und mit Perlen veredelt.









Den Wandquilt hab ich dann noch von Hand teilweise in der Naht gequiltet.




Natürlich gibt es auch eine Komplett-Aufnahme… "Von Herzen"



Schaut auch noch bei den anderen Damen der Kreativkiste vorbei…



Bis bald
I & Du


Sonntag, 12. Februar 2017

Aktion Leben

Schon vor einigen Tagen habe ich von der diesjährigen "Aktion Leben" gelesen. Wie auch schon letztes Jahr werde ich mich daran beteiligen und hoffentlich jede Menge Tatüta´s nähen. Gestern hab ich schon mal damit angefangen. Bis jetzt hab ich 15 Stück fertig. 



Ihr fragt euch bestimmt, was ist die "Aktion Leben" und wofür braucht man Tatüta´s. Ich bin jetzt einmal so frech und kopier einfach einen Beitrag hier zu mir herein und weil das ja für einen guten Zweck ist, wird wohl niemand etwas dagegen haben (hoffe ich - sonst bitte ich halt einfach um eine Meldung )


"Der Tag des Lebens wurde 1978 von der Aktion leben in Österreich eingeführt. Mittlerweile ist er zu einem internationalen "Tag des Lebens" geworden.
Jährlich gibt es zahlreiche Aktionen unter einem gemeinsamen Motto, die von allen Aktion-leben-Vereinen mitgetragen werden. Ziel ist es, auf positive Weise daran zu erinnern, dass jeder Mensch einzigartig, wertvoll und schützenswert und das Leben ein Geschenk ist.
Mit anderen Worten: Der "Tag des Lebens" ist ein Zeichen für unser "JA ZUM LEBEN".

Dein Beitrag zum Tag des Lebens wären kleine genähte TaTüTa´s oder Servietten, bzw. andere kleine, aus Stoffresten genähte Werke, wie Duftherzen, Chiptäschchen,… etc. (Nebenbei bemerkt ist diese Aktion eine caritative Methode zum Stoffabbau) Gleichgültig ob du ein oder hundert Sachen nähst, jedes einzelne Stück ist eine wertvolle Spende.
All die genähten Kostbarkeiten werden zusammen mit anderen gespendeten Materialien, von ehrenamtlichen Mitgliedern liebevoll in kleine Überraschungsschachteln verpackt. Diese werden dann am 1. Juni um eine Mindestspende von 5 Euro verkauft.
Da das Verpacken einige Zeit in Anspruch nimmt, ist wichtig dass deine Werke bis spätestens 14. April 2017 bei Aktion Leben einlangen.
Genaue Informationen mit Adresse und zum Ablauf im Allgemeinen findest du hier "

Hier könnt ihr meine bis jetzt entstandenen Tatüta`s sehen. Ich habe sie nach der Anleitung von hier genäht. Die nächsten werde ich wie letztes Jahr nach dieser Anleitung nähen.




Bis bald
I & Du
 

Freitag, 10. Februar 2017

Medaillion-Quilt-Along

Jetzt habe ich auch mein zweites Zentrum fertig. Das Zuschneiden war wirklich sehr viel Arbeit und das Nähen auch. Es hat Spaß gemacht. Mit der Anleitung von Andrea war das auch keine so große Hexerei. Die Zuschneide- und Nähtipps können sich wirklich sehen lassen und erleichtern die ganze Angelegenheit ungemein. Als ich den Block das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir das wird aber eine Futzelei - aber war mit den schon angesprochenen Tipps gar nicht mal soooo schlimm. Danke für die schöne Anleitung. Diesen Stern hätte ich wahrscheinlich im Leben nie ohne Anstubser genäht.
Und hier mein Ergebnis…



Ich freue mich schon auf die nächste Runde und bin gespannt wie es am 12.Februar weitergeht.

Verlinkt wird zum Freutag und zu Create in Austria.

Bis bald 
I & Du

Dienstag, 7. Februar 2017

Solstice Challenge

Es geht weiter mit Block 6 und 7. Bei der 182 Day Solstice Challenge gibt es jeden Mittwoch einen neuen Block. Da muss man sich ranhalten um am Ball zu bleiben - bei der Fülle von anderen Projekten und interessanten Nähideen. Wenn dann die Blöcke nur so von der Hand gehen, dann macht es echt Spaß. Hier meine nächsten beiden Blöcke… 





Der geblümte und der rot-karierte Stoff sollen in jedem Block vorkommen. Wenn mehr Farben gefragt sind, dann muss ich in meinem Stofflager stöbern gehen…


Bis bald
I & Du

Samstag, 4. Februar 2017

Medaillon Quilt - Along

Wie ich euch schon berichtet habe, ist eines meiner Projekte der Medaillon Quiltvom Bernina-Blog. Für das Zentrum des Quilts gibt es 2 verschiedene Anleitungen. Mein Plan ist ja alle 2 zu nähen und dann entscheiden wie es weitergeht. Den Anfang hab ich mit Dorthe´s  Zentrum gemacht. Es ist mein dritter Versuch von Nähen auf Papier und im großen und ganzen hat es gut geklappt. Dinge wie den Stoff verkehrt draufgenäht, einmal Falten genäht (hab ich entsorgt das Teil),… passiert wahrscheinlich immer mal wieder. Was solls? Das Ergebnis zählt oder? Und hier ist mein Ergebnis…




Hier auf den Fotos sieht es etwas unruhig aus, wie ich finde. Aber dann muss halt die nächste Runde etwas Ruhe in den Quillt bringen. Ich bin schon gespannt wie der ausschaut...

Jetzt reizt mich natürlich noch, auch Andreas Zentrum zu nähen. Alleine die Anleitung fürs zuschneiden und nähen fasziniert mich irgendwie und das will ich unbedingt ausprobieren. Mal sehen wann ich dazu komme.


Verlinkt wird zu Create in Austria, Nähzeit am Wochenende und WeWoL.

Bis bald
I & Du