Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 28. September 2016

Herbstkind Sew Along - Das Finale

Es ist fast Ende September und der Herbst hat seinen Einzug gehalten. Auch das Finale vom Herbstkind Sew Along ist erreicht. Jetzt stellen sich für mich einige Fragen: 

1. Ist die Jacke doch noch fertig geworden?
2. Passt sie dem Kind oder ist sie vielleicht zu groß oder zu klein?
3. Würde ich diesen Schnitt noch einmal nähen?
4. Könnte man meine genähte Jacke noch verbessern?
5. Würde ich bei der nächsten Jacke etwas anders machen?


Diese Fragen hab ich mir alle gestellt… und ich kann sie mit gutem Gewissen alle mit "JA! beantworten.

Frage 1 und 2 ist mit diesen Bildern beantwortet…



Beim Nähen hab ich mich fast genau an die Angaben gehalten. Bei den Armbündchen hab ich eine Kleinigkeit geändert. Die Bündchen bei mir sind eigentlich nur eine Einfassung, sonst wären die Ärmel zu lange geworden.


Ausserdem hab ich neben dem Reißverschluss, bei der Kapuze rundherum und beim unteren Bündchen die Nähte noch mit 0,5 cm Abstand abgesteppt, damit sich nichts verschiebt, die Form besser haltet und sich nicht das Futter herumwuselt und selbstständig macht.




Zu Frage 3 sage ich sofort JA, denn der Schnitt war einfach. Auch für eine Kleidungsnähanfängerin wie mich. Ich habe wirklich noch nicht viel Kleidung genäht und für den Junior war es eine Premiere. Er ist total begeistert und wollte sie heute gleich anlassen. Für diese Jacke, die mit Vlies abgesteppt und mit Fleece gefüttert wurde, war es heute aber eindeutig viel zu warm.




4. Natürlich gibt es Verbesserungen - auf den ersten Blick sind notwendige Verbesserungen nicht ersichtlich (deshalb habe ich auch nicht rechtzeitig wieder aufgetrennt). Bei genauerem hinschauen aber schon. Oben beim Reißverschluss  stimmen die Rundungen nicht… auf einer Seite mehr, auf der anderen weniger. 



Für mich aber trotzdem perfekt genug. Und zwei Nähte vorne treffen sich mit 1 cm Unterschied - Frau sieht es nicht wirklich, aber ich nehme an, wegen diesem Nähfehler sind auch die Rundungen oben beim Reißverschluss unterschiedlich. 



Aber auch das ist für mich perfekt genug.


5. Bei der nächsten Jacke würde ich natürlich darauf achten, dass mir oben beschrieben kleine Nähfehler nicht mehr passieren. 
Bei den Taschen müsste ich mir allerdings etwas überlegen. Sie schauen richtig gut aus - da könnte ich jetzt nicht meckern. Aber innen vorne (wie soll ich sagen… auf der Rückseite vom Aussenstoff) ist ja das abgesteppte Vlies und da ist die Tasche nicht nochmal abgefüttert… das könnte etwas kratzen… Vielleicht habt ihr ja eine Idee wie ich das im Nachhinein noch verbessern könnte.

Jetzt bin ich gespannt, was die anderen Damen so gezaubert haben.

Ein herzliches Dankeschön für den HerbstkindSewAlong, der mich dazu "überredet" hat, dem Junior jetzt endlich mal eine schöne Jacke zu nähen.


Bis bald
I & Du

Kommentare:

  1. Guten MOrgen, liebe KArin,
    das Jäckchen ist echt toll geworden, Soff und Farbkombi passen hervorragend! Wie Du den Reißverschluß eingenäht hast ,ist doch toll! Das hätte ich nie so schön hinbekommen!
    Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Herbsttag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Also für die erste Jacke ist die doch perfekt geworden. Und das dann gleich mit Reißverschluss und abgesteppt. Super!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Jacke hast du gezaubert und kleine Verbesserungsmöglichkeiten gibts doch immer wieder :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen