Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 12. April 2016

Double Wedding Ring

Gestern habe ich wieder einen Nähkurs in Leibnitz besucht. Wir lernten einen Double Wedding Ring nähen. Zuerst einmal: was ist das überhaupt? Es ist ein Patchworkmuster, welches früher als Geschenk zur Hochzeit genäht wurde. Damals wurde alles mit der Hand genäht und deshalb wurde mit so einem Quilt schon begonnen, als die Töchter erst ca. 12 Jahre alt waren, damit er dann zur Hochzeit auch wirklich fertig war. Mittlerweile dauert das ja nicht mehr so lange...



Das war bzw. ist mein "Nähplan" - damit man nicht die Übersicht verliert. Besonders wenn er sehr bunt wird. Aber auch mit wenigen Farben, kann es nicht schaden sich so einen Plan zurecht zulegen.


Viele Einzelteile wurden zugeschnitten und wieder zusammen genäht - genau nach Plan :-)





Immer mehr Teile sind entstanden, die wieder zu einem noch größeren Teil zusammen gestellt werden.



Das ist jetzt der Stand meiner Mitteldecke. In einem Kurstag ist viel mehr einfach nicht zu bewältigen. Aber gewusst wie, geht es daheim hoffentlich problemlos weiter bis zur Fertigstellung.


Verlinkt wird zu Create in Austria und Creadienstag.

Bis bald
I & Du

Kommentare:

  1. Oh wow, das sieht ja jetzt schon toll aus! Ein wirklich tolles Muster!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, die Decke wird bestimmt wunderschön! :)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen